• Besuchen Sie die SPD Stolberg auf Facebook

    Jetzt auf "Gefällt mir" klicken und über alle Neuigkeiten informiert sein!

    Weiterlesen
  • Abonnieren Sie unseren Newsletter!

    Mit unserem Newsletter erhalten Sie alle wichtigen Infos zeitnah und kostenlos per Mail in Ihr Postfach.

    Weiterlesen
  • Herzlich Willkommen!

    Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten der SPD Stolberg.

Wilhelm Lützeler mit silberner Nadel ausgezeichnet

Kaninchenzuchtverein Breinig November 2016
Stolberg-Breinig. Nach der Begutachtung der 63 Kaninchen durch die Preisrichter Rüdiger Oldenburg und Jürgen Tings fand in der Alten Schule Breinigerberg die 54. Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins R300 Breinig statt.

Versammelt hatten sich zu den ausstellenden Züchtern viele befreundete Kaninchenzuchtvereine und Ortsansässige. Nach einigen einleitenden Worten des ersten Vorsitzenden Georg Thom übergab er das Wort an den SPD-Ratsherrn für Breinigerberg, Carsten Lange, der auch die Schirmherrschaft übernommen hatte. Lange begrüßte die Anwesenden und gratulierten den Züchtern zu den guten Zuchterfolgen.

Die SPD Stolberg-Süd sieht sich gut aufgestellt

Vorstand OV Süd November 2016
Stolberg-Mausbach. Gut aufgestellt sieht sich der SPD-Ortsverein Süd. Dies zeigte die Mitgliederversammlung in Mausbach, bei der auf zwei erfolgreiche Geschäftsjahre verwiesen wurde.

Entsprechend viel Lob und Dank für die konstruktive Zusammenarbeit gab es von den Vorsitzenden der Fraktion, Dieter Wolf, des Stadtverbandes, Patrick Haas, des Unterbezirks, Martin Peters, und vom Mitglied des Landtags, Stefan Kämmerling.
  • Pressespiegel · Stolberg · Dienstag · 22.11.2016 · Weiterlesen »

Stolbergs SPD-Süd will Froschschacht retten

Froschschacht November 2016
Stolberg-Mausbach. Flankiert von einer Tennisanlage und dem Gelände einer Spedition, bewachsen von Efeu und Buschwerk, steht auf der Mausbacher Industriestraße ein Stück Stolberger Industriegeschichte: Der Froschschacht ist das einzige sichtbare Relikt der ehemaligen Erzgrube Diepenlinchen, und er ist in einem desolaten Zustand. Der Ortsverein Süd der Stolberger SPD möchte sich nun dafür stark machen, dass das Bauwerk restauriert und „im Sinne eines geschichtlichen Denkmals gesichert wird.“
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 16.11.2016 · Weiterlesen »

Weg frei für zweite Gesamtschule

Sekundarschule Stolberg
Stolberg. Und da ist sie wieder, die Diskussion über jungfräuliche Geburten und Vaterschaften. Die Debatte zur Einrichtung einer zweiten Gesamtschule im Stadtrat macht‘s möglich. Jochen Emonds (CDU) versucht noch zu betonen, dass die Ratsfraktionen auf Basis des Elternwillens gemeinsam die Gesamtschule in Stolberg nach vorne bringen wollen. Er präsentiert aber seine Partei auch als einen Vorreiter bei der Einführung dieser Schulform in der Kupferstadt: „Wir haben die erste Elternbefragung beantragt“.

SPD-Ortsverein Süd trifft zusammen

Stolberg-Mausbach. Einen Vortrag vor der Landtagswahl 2017 hält der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling bei der Jahreshauptversammlung des SPD- Ortsvereins Süd. Sie beginnt am Montag, 14. November, um 19.30 Uhr in der Mausbacher Gaststätte „Kupferkanne“ am Markusplatz.

Stolberg will privaten Partnern die Hand reichen

Stolberg. Die Kupferstadt gründet eine eigene Stadtentwicklungsgesellschaft. Das beschloss der Stadtrat gegen die Stimme der Linken. Sprecherin Gabi Halili hatte große Probleme mit der Rechtsform der eben privatrechtlich konstruierten städtischen Tochtergesellschaft.

Newsletter 10/2016: "Stefan Kämmerling erarbeitet große Erfolge für Stolberg"

Newsletter 10/2016
Soeben ist unsere Newsletter-Ausgabe 10/2016 erschienen. Das heutige Thema: "Stefan Kämmerling erarbeitet große Erfolge für Stolberg - Startschuss für den Bau des neuen Parkhauses am Stolberger Hauptbahnhof". Die Datei steht hier zum Download bereit.
  • Meldung · Stolberg · Sonntag · 30.10.2016

CDU und SPD stimmen für Netto

Stolberg. Mit den Stimmen von CDU und SPD empfahl der Ausschuss für Stadtentwicklung dem Rat den Satzungsbeschluss für die Bauleitplanung an der Gressenicher Palanderweide, die die Ansiedlung eines Netto-Verbrauchermarktes ermöglichen soll.

Städte sollen gemeinsam bezahlen

Stolberg. Mit rund 575.000 Euro jährlich kalkuliert die Aseag den Aufbau eines WLAN-Angebotes in den rund 350 eingesetzten Linienbussen. Eine Summe, die die Kupferstadt alleine nicht stemmen kann. Sie hatte auf Anregung der FDP eine entsprechende Initiative gestartet.

Kupferstadt als Spitzenreiter bei Landesmitteln

Stefan Kämmerling Portrait 2015
Stolberg. Mit insgesamt rund 39,341 Millionen Euro wird Stolberg im kommenden Jahr nochmals 230.000 Euro mehr vom Land aus dem Gemeindefinanzierungsgesetz erhalten, als nach einer ersten Modellrechnung aus Juli. Das berichtet der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling (SPD) nach aktuellen Kalkulationen. Im Dezember soll der Landtag das Gesetz beschließen, das mit einem Volumen von 10,5 Milliarden Euro einen Rekordwert erreiche.

Newsletter 09/2016: "Gleich drei Sozialdemokraten wollen nach Berlin"

Unsere neue Newsletter-Ausgabe 09/2016 ist erschienen. Thema heute: "Gleich drei Sozialdemokraten wollen nach Berlin - Zwei Bewerberinnen und ein Bewerber für die SPD-Bundestagskandidatur in Stolberg zu Gast". Die Datei kann hier heruntergeladen werden. Viel Vergnügen beim Lesen!
  • Meldung · Stolberg · Donnerstag · 27.10.2016

5,6 Millionen Euro für Stolbergs „gute Schule“

Stolberg. Gute Nachricht aus Düsseldorf: Beim Projekt „Gute Schule 2020“ können ausgewählte Kommunen des Landes Nordrhein-Westfalen Fördermittel abrufen, um damit bestehende Schulgebäude zu sanieren. Auch die Kupferstadt Stolberg ist bedacht worden. Bürgermeister Tim Grüttemeier und Erster Beigeordneter Robert Voigtsberger erfuhren durch unsere Anfrage von der Neuigkeit.

Sozialbau soll familiengerecht sein

Stolberg. Die Sozialwohnungen, die auf einem Grundstück neben dem Netto-Markt an der Duffenterstraße entstehen werden (wir haben berichtet), sollen familiengerecht gebaut werden. Darüber hat am Dienstagabend der Stolberger Stadtrat entschieden.
  • Pressespiegel · Stolberg · Donnerstag · 29.09.2016 · Weiterlesen »

Aktuelle Umbesetzungen in den Ausschüssen

Der Rücktritt von Heinz Offermann als Ratsherr und die Verpflichtung von Sascha Ciarletta als Nachfolger löst eine Reihe von Umbesetzungen in der SPD-Fraktion in Ausschüssen aus, über die der Stadtrat am 27. September befindet. Anstelle von Offermann besetzt Ciarletta den Hauptausschuss.

Die SPD Nord-Süd hat einen neuen Chef

Vorstand OV Nord-Süd September 2016
Stolberg. Der Ortsverein Nord-Süd der SPD in Stolberg hat seit Donnerstagabend einen neuen Vorsitzenden: Der 36-jährige René Steil aus dem Ortsteil Donnerberg ist von der Mitgliederversammlung mehrheitlich gewählt worden. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. 13 wahlberechtigte Mitglieder waren zu der Versammlung ins Jugendzentrum Münsterbusch gekommen. Das ist etwa ein Zehntel der Mitglieder des Ortsvereins.

Mehr Farbe auf der Eschweilerstraße

Auf der Eschweilerstraße in Höhe der Einmündungen von Kraus- und Schulstraße soll der Richtungspfeil für Linksabbieger um einen Geradeauspfeil ergänzt werden. Diesen Vorschlag unterbreiten die beiden SPD-Ratsdamen Andrea Müller und Hanne Zakowski. Sie möchten legalisieren, dass Autofahrer sich bereits dort für ein Linksabbiegen auf die Birkengangstraße einordnen dürfen. Dies geschehe in der Praxis bereits, es komme aber auch zu Missverständnissen. (Quelle: STZ)
  • Pressespiegel · Stolberg · Samstag · 10.09.2016

Stolberg möchte die OGS-Beiträge staffeln

OGS-Beiträge
Stolberg. „Kann ich was trinken?“ „Hab‘ ich heute Judo?“ „Kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?“ Die Ferienzeit ist vorbei, im Offenen Ganztag (OGS) der Büsbacher Grundschule Bischofstraße ist Hochbetrieb. Das gilt auch für die anderen Grundschulen der Kupferstadt: Rund 980 Stolberger Kinder besuchen derzeit an einer der zehn Grundschulen den offenen Ganztag. Es könnten aber noch mehr sein. Die Stadtverwaltung will nun, um die soziale Gerechtigkeit zu verbessern, die OGS-Elternbeiträge finanziell staffeln. Wer nur wenig verdient, soll auch weniger zahlen müssen.
  • Pressespiegel · Stolberg · Donnerstag · 08.09.2016 · Weiterlesen »

Für 1,80 Euro mit dem Bus in die Innenstadt

Stolberg. Frühzeitig vor den Kupferstädter Weihnachtstagen wird die Fahrt mit Bus und Bahn in Stolberg wieder preiswerter. Zum 01.11. führt die Kupferstadt einen „City-Tarif“ ein. Damit kann innerhalb der Kernstadt für 1,80 Euro bei der Einzelfahrt bzw. für 6,80 Euro mit dem Vier-Fahrten-Ticket mit Bus und Bahn gefahren werden.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 07.09.2016 · Weiterlesen »

Das Geschäft mit alten Windeln

Windeln
Stolberg. Kleine Kinder machen nicht nur viel Arbeit, sondern kosten auch eine Menge Geld. Alleine für die Anschaffung und die Entsorgung von Windeln müssen Eltern oft tief in die Tasche greifen. Jetzt überlegt die Stolberger Stadtverwaltung, jungen Familien unter die Arme zu greifen: So könnten sie Müllzusatzsäcke, die in der Kupferstadt angeboten werden, billiger bekommen als andere Bürger. Solche Müllsäcke sind für Haushalte gedacht, die mit ihren Normalmülltonnen nicht auskommen. Für Menschen, die ein ärztliches Attest wegen Inkontinenz vorlegen, gibt es die Müllsäcke bereits günstiger.
  • Pressespiegel · Stolberg · Dienstag · 06.09.2016 · Weiterlesen »

Wenn der alte Toaster zu gut zum Wegwerfen ist

Fernseher
Stolberg. Wohin mit dem alten Fernseher, wenn gerade der neue Flachbildschirm im Wohnzimmer eingezogen ist? Was passiert mit dem Toaster, der zwar noch in Ordnung ist, aber vielleicht nicht mehr zur neuen Küche passt? Sie gehören in die Kategorie „zu schade zum Wegwerfen“. Ausgemusterte Haushaltsgegenstände und Elektrogeräte führen oft ein Schattendasein auf Dachböden oder in Kellergeschossen. Damit soll in Stolberg nun Schluss sein: Der Ausschuss für Soziales und Generationengerechtigkeit spricht heute über die Einrichtung einer sogenannten „Schatzkiste“, einer Tauschstation für gebrauchte Gegenstände.
  • Pressespiegel · Stolberg · Dienstag · 06.09.2016 · Weiterlesen »

Newsletter 08/2016: "Die neue Mausbacher Bouleanlage"

Die Newsletter-Ausgabe 08/2016 ist online. Thema der aktuellen Ausgabe: "Die neue Mausbacher Bouleanlage - SPD-Ortsverein Stolberg-Süd setzte sich auf Bitten von Senioren und Jugendlichen ein". Der neue Newsletter kann hier heruntergeladen werden.
  • Meldung · Stolberg · Montag · 05.09.2016

Stefan Kämmerling MdL: „Das Land treibt den Kita-Ausbau voran: Stadt Stolberg erhält rund 313.000,- Euro“

Stefan Kämmerling Portrait 2015
Stolberg. Die nordrhein-westfälische Landesregierung treibt den Ausbau von Plätzen im Ü3-Bereich weiter voran. Familienministerin Christina Kampmann kündigte heute an, 100 Millionen Euro im Rahmen eines Investitionsprogramms zur Verfügung zu stellen. Alle Jugendämter in NRW haben damit die Möglichkeit, Fördermittel für die Schaffung neuer Kindergartenplätze zu beantragen.

Einstimmige Wiederwahl: Haas ist unangefochten der Boss der SPD

Vorstand SPD-Stadtverband März 2016
Stolberg. Als Judoka (-Trainer) achtet der 34-Jährige normalerweise sehr sorgfältig darauf, zu welchem Gürtel er greift. Aber die Wahl des Gürtels für seine Hose hat Patrick Haas am Dienstag vermutlich nicht besonders bewusst getroffen. Dabei ist das Design für diesen Abend im Büsbacher Bürgerhaus treffender denn je: „Boss“ steht in fetten Lettern auf der Metallschnalle.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 02.03.2016 · Weiterlesen »

Sie sind gefragt! Fragebogen zur künftigen Verkehrsregelung des Bereichs Burgstraße / Vogelsangstraße

Fragebogen Burgstraße/Vogelsangstraße
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben kürzlich von der Stadt einen Fragebogen zur künftigen Verkehrsregelung des Bereichs Burgstraße/Vogelsangstraße erhalten. Der Fragebogen ist unserer Meinung nach nicht zielführend und dies aus mehreren Gründen ...