• Besuchen Sie die SPD Stolberg auf Facebook

    Jetzt auf "Gefällt mir" klicken und über alle Neuigkeiten informiert sein!

    Weiterlesen
  • Abonnieren Sie unseren Newsletter!

    Mit unserem Newsletter erhalten Sie alle wichtigen Infos zeitnah und kostenlos per Mail in Ihr Postfach.

    Weiterlesen
  • Herzlich Willkommen!

    Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten der SPD Stolberg.

Aktuelle Umbesetzungen in den Ausschüssen

Der Rücktritt von Heinz Offermann als Ratsherr und die Verpflichtung von Sascha Ciarletta als Nachfolger löst eine Reihe von Umbesetzungen in der SPD-Fraktion in Ausschüssen aus, über die der Stadtrat am 27. September befindet. Anstelle von Offermann besetzt Ciarletta den Hauptausschuss.

Die SPD Nord-Süd hat einen neuen Chef

Vorstand OV Nord-Süd September 2016
Stolberg. Der Ortsverein Nord-Süd der SPD in Stolberg hat seit Donnerstagabend einen neuen Vorsitzenden: Der 36-jährige René Steil aus dem Ortsteil Donnerberg ist von der Mitgliederversammlung mehrheitlich gewählt worden. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. 13 wahlberechtigte Mitglieder waren zu der Versammlung ins Jugendzentrum Münsterbusch gekommen. Das ist etwa ein Zehntel der Mitglieder des Ortsvereins.

Mehr Farbe auf der Eschweilerstraße

Auf der Eschweilerstraße in Höhe der Einmündungen von Kraus- und Schulstraße soll der Richtungspfeil für Linksabbieger um einen Geradeauspfeil ergänzt werden. Diesen Vorschlag unterbreiten die beiden SPD-Ratsdamen Andrea Müller und Hanne Zakowski. Sie möchten legalisieren, dass Autofahrer sich bereits dort für ein Linksabbiegen auf die Birkengangstraße einordnen dürfen. Dies geschehe in der Praxis bereits, es komme aber auch zu Missverständnissen. (Quelle: STZ)
  • Pressespiegel · Stolberg · Samstag · 10.09.2016

Stolberg möchte die OGS-Beiträge staffeln

OGS-Beiträge
Stolberg. „Kann ich was trinken?“ „Hab‘ ich heute Judo?“ „Kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?“ Die Ferienzeit ist vorbei, im Offenen Ganztag (OGS) der Büsbacher Grundschule Bischofstraße ist Hochbetrieb. Das gilt auch für die anderen Grundschulen der Kupferstadt: Rund 980 Stolberger Kinder besuchen derzeit an einer der zehn Grundschulen den offenen Ganztag. Es könnten aber noch mehr sein. Die Stadtverwaltung will nun, um die soziale Gerechtigkeit zu verbessern, die OGS-Elternbeiträge finanziell staffeln. Wer nur wenig verdient, soll auch weniger zahlen müssen.
  • Pressespiegel · Stolberg · Donnerstag · 08.09.2016 · Weiterlesen »

Für 1,80 Euro mit dem Bus in die Innenstadt

Stolberg. Frühzeitig vor den Kupferstädter Weihnachtstagen wird die Fahrt mit Bus und Bahn in Stolberg wieder preiswerter. Zum 01.11. führt die Kupferstadt einen „City-Tarif“ ein. Damit kann innerhalb der Kernstadt für 1,80 Euro bei der Einzelfahrt bzw. für 6,80 Euro mit dem Vier-Fahrten-Ticket mit Bus und Bahn gefahren werden.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 07.09.2016 · Weiterlesen »

Das Geschäft mit alten Windeln

Windeln
Stolberg. Kleine Kinder machen nicht nur viel Arbeit, sondern kosten auch eine Menge Geld. Alleine für die Anschaffung und die Entsorgung von Windeln müssen Eltern oft tief in die Tasche greifen. Jetzt überlegt die Stolberger Stadtverwaltung, jungen Familien unter die Arme zu greifen: So könnten sie Müllzusatzsäcke, die in der Kupferstadt angeboten werden, billiger bekommen als andere Bürger. Solche Müllsäcke sind für Haushalte gedacht, die mit ihren Normalmülltonnen nicht auskommen. Für Menschen, die ein ärztliches Attest wegen Inkontinenz vorlegen, gibt es die Müllsäcke bereits günstiger.
  • Pressespiegel · Stolberg · Dienstag · 06.09.2016 · Weiterlesen »

Wenn der alte Toaster zu gut zum Wegwerfen ist

Fernseher
Stolberg. Wohin mit dem alten Fernseher, wenn gerade der neue Flachbildschirm im Wohnzimmer eingezogen ist? Was passiert mit dem Toaster, der zwar noch in Ordnung ist, aber vielleicht nicht mehr zur neuen Küche passt? Sie gehören in die Kategorie „zu schade zum Wegwerfen“. Ausgemusterte Haushaltsgegenstände und Elektrogeräte führen oft ein Schattendasein auf Dachböden oder in Kellergeschossen. Damit soll in Stolberg nun Schluss sein: Der Ausschuss für Soziales und Generationengerechtigkeit spricht heute über die Einrichtung einer sogenannten „Schatzkiste“, einer Tauschstation für gebrauchte Gegenstände.
  • Pressespiegel · Stolberg · Dienstag · 06.09.2016 · Weiterlesen »

Newsletter 08/2016: "Die neue Mausbacher Bouleanlage"

Die Newsletter-Ausgabe 08/2016 ist online. Thema der aktuellen Ausgabe: "Die neue Mausbacher Bouleanlage - SPD-Ortsverein Stolberg-Süd setzte sich auf Bitten von Senioren und Jugendlichen ein". Der neue Newsletter kann hier heruntergeladen werden.
  • Meldung · Stolberg · Montag · 05.09.2016

"Fraktion im Dialog" auf der Stadtparty Stolberg am 11. September

Fraktion im Dialog September 2016
Am Sonntag, 11. September, werden unsere SPD-Landtagsfraktion sowie unser Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling von 11:00 bis 21:15 Uhr auf der Stolberger Stadtparty zugegen sein. Unsere "Fraktion im Dialog" wird vor dem SPD-Bürgerbüro (Steinweg 20) stattfinden. Kommen Sie vorbei!
  • Meldung · Stolberg · Donnerstag · 01.09.2016

Die enge Zusammenarbeit mit dem Land ist notwendig

Stefan Kämmerling Portrait 2015
Stolberg. Wir haben die für die Kupferstadt zuständigen Landtagsabgeordneten, Stefan Kämmerling (SPD) und Axel Wirtz (CDU), gefragt: Wie viel Stolberg steckt in Nordrhein-Westfalen?

NRW hat 396 eigenständige Städte und Gemeinden. Wie präsent ist Stolberg im Landtag?

Kämmerling: Stolberg ist in konkreten Gesetzgebungsverfahren, also der „großen Politik“, über den Städte- und Gemeindebund vertreten. Im „Tagesgeschäft“ werden die Interessen bei allen erdenklichen Anlässen durch mich als Stolbergs Vertreter in Düsseldorf eingebracht.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 24.08.2016 · Weiterlesen »

SPD-Fraktion wählt Hans Nüsser zu stellv. Fraktionsvorsitzenden

Hans Nüsser 2014
Stolberg. In der ersten Sitzung der Fraktion nach der Sommerpause hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Stolberg ihren Ratsherrn Hans Nüsser einstimmig zu einem der drei stellv. Fraktionsvorsitzenden gewählt. Diese Nachwahl war notwendig geworden durch den Rücktritt von Heinz Offermann. Der Fraktionsvorstand ist somit wieder vollzählig.
  • Pressemitteilung · Stolberg · Dienstag · 23.08.2016

Kreuzung Werth: Stadt will das Tempo drosseln

Kreuzung Werth
Stolberg-Werth. Mit 70 Stundenkilometern rauschen Autos und Lastwagen auf der L11 zwischen Eschweiler-Hasterath und Gressenich entlang – vorbei an der Ortseinfahrt nach Werth und an den beiden Bushäuschen der Haltestelle „Werth Kreuzung“. Wer hier zu Fuß über die Straße muss, weil er zur Haltestelle will, nimmt zum Teil lange Wartezeiten in Kauf.

Ortsverein Stolberg-Ost organisiert Fahrten nach Dernau (24.09.) und Düsseldorf (02.12.)

Dernau und Düsseldorf
Der SPD-Ortsverein Stolberg-Ost organisiert in der zweiten Jahreshälfte 2016 zwei Tagestouren. Zum einen führt der Ortsverein seine alljährliche Rotweinwanderung mit Besuch des Weinfestes in Dernau an der Ahr am Samstag, 24.09. (Abfahrt: 08:45 Uhr an der Donnerberger Kirche, um 09:00 Uhr an der Kesselschmiede Münsterbusch, Rückankunft in Stolberg gegen 24 Uhr), durch. Die Fahrt erfolgt in einem modernen Reisebus und kostet 14,00 Euro pro Person.

„Inklusion ist mehr als ein abgesenkter Bürgersteig“

Lukas Franzen Juli 2016
Stolberg. Dick, dünn, groß, klein, alt, jung – Menschen sind unterschiedlich, und doch gleich. Schließlich heißt es oft, dass sich Gegensätze anziehen oder dass man sich in seiner Verschiedenheit gut ergänzt. Warum aber werden heute noch immer Menschen mit Behinderung, Senioren, Menschen mit ausländischen Wurzeln und sozial Benachteiligte ausgegrenzt? Und vor allem, was kann und sollte sich in Stolberg ändern, um das zu verhindern? Unter dem Motto „Miteinander leben“ möchte die Stadtverwaltung einen Aktionsplan Inklusion auf den Weg bringen, der genau diese Fragen beantwortet.

„Der richtige Weg“

Patrick Haas 2014
Stolberg. „Natürlich würden wir uns freuen, wenn jedes Krankenhaus eine Geburtenstation vorhalten könnte“, sagt Patrick Haas. Da dies aber aufgrund der Krankenkassen nicht möglich sei, müssten sich „Bethlehem“ und „St. Antonius“ den „Gegebenheiten stellen“, erklärt der Vorsitzende der Stolberger SPD.

„Natürlich müssen die Krankenhäuser auch auf die Wirtschaftlichkeit schauen, um den Fortbestand zu sichern“, erklärt Haas weiter: „Außerdem hilft die Spezialisierung auf die Geburtenstation natürlich, um bei schwierigen Geburten immer auf dem neusten Stand zu sein.“
  • Pressespiegel · Stolberg · Donnerstag · 14.07.2016 · Weiterlesen »

„Schüler hat Anspruch auf Schulplatz“

Robert Voigtsberger Juli 2016
Wer muss einem Schüler, der die Erprobungsstufe nicht geschafft hat, den Real- oder Hauptschulplatz garantieren?

Voigtsberger: Ein Schüler, der die Erprobungsstufe nicht geschafft hat, hat Anspruch auf einen Real- oder Hauptschulplatz. Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die jeweilige Schulleitung.
  • Pressespiegel · Stolberg · Donnerstag · 14.07.2016 · Weiterlesen »

Der Gewinner ist das „Eltern-Kind-Café“

Wettbewerb Zwölf Monate Juli 2016
Stolberg. Im Rahmen des Stolberger Ideenwettbewerbs „12 Monate – 12 Ideen“ haben Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier und der Erste Beigeordnete der Kupferstadt Stolberg, Robert Voigtsberger die Gewinneridee des Monats Juni vorgestellt.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 13.07.2016 · Weiterlesen »

Newsletter 07/2016: "Im Zeichen des Klimaschutzes"

Newsletter 07/2016
Unser Newsletter ist online! Thema in diesem Monat: "Im Zeichen des Klimaschutzes - Mitgliederversammlung des OV Ost - Klimaschutzmanager Georg Trocha referierte". Den Newsletter können Sie hier herunterladen.
  • Meldung · Stolberg · Sonntag · 10.07.2016

Zweite Gesamtschule ist einstimmig auf dem Weg

Stolberg. Eine gute Stunde zuvor im vorangegangenen Schulausschuss hatten die Liberalen noch einmal ausgiebig nachgehakt, aber im im Anschluss folgenden Hauptausschuss und Stadtrat ist auch die FDP auf der Linie des einheitlichen schulpolitischen Konsenses in Stolberg: Einstimmig macht das Stadtparlament den Weg frei für die zweite Gesamtschule in der Kupferstadt.

Sascha Ciarletta ist neues SPD-Ratsmitglied

Sascha Ciarletta Juli 2016
Bürgermeister Tim Grüttemeier verpflichtete als Nachfolger für den zurückgetretenen Heinrich Offermann als neues Ratsmitglied Sascha Ciarletta (32). Der verheiratete Personaldisponent ist in der SPD aktiv von 2001 bis 2005 in Baesweiler und seit 2009 in Stolberg. 2014 kandidierte er im Zweifaller Wahlbezirk, den Heinz-Gerd Braun (CDU) mit 679 zu 163 Stimmen direkt zog.

Startschuss für „Soziales Leitbild“

Stolberg. Der erste Sozialbericht der Kupferstadt liegt vor – jetzt geht es ans Eingemachte. Wie sollen die Ergebnisse umgesetzt werden? Was ist wichtig? „Nach der Bestandsaufnahme wollen wir jetzt konkrete Maßnahmen einleiten“, sagt Robert Voigtsberger, der Erste Beigeordnete. Das Motto müsse lauten: Daten für Taten.

Stefan Kämmerling MdL: „Das Land treibt den Kita-Ausbau voran: Stadt Stolberg erhält rund 313.000,- Euro“

Stefan Kämmerling Portrait 2015
Stolberg. Die nordrhein-westfälische Landesregierung treibt den Ausbau von Plätzen im Ü3-Bereich weiter voran. Familienministerin Christina Kampmann kündigte heute an, 100 Millionen Euro im Rahmen eines Investitionsprogramms zur Verfügung zu stellen. Alle Jugendämter in NRW haben damit die Möglichkeit, Fördermittel für die Schaffung neuer Kindergartenplätze zu beantragen.

Einstimmige Wiederwahl: Haas ist unangefochten der Boss der SPD

Vorstand SPD-Stadtverband März 2016
Stolberg. Als Judoka (-Trainer) achtet der 34-Jährige normalerweise sehr sorgfältig darauf, zu welchem Gürtel er greift. Aber die Wahl des Gürtels für seine Hose hat Patrick Haas am Dienstag vermutlich nicht besonders bewusst getroffen. Dabei ist das Design für diesen Abend im Büsbacher Bürgerhaus treffender denn je: „Boss“ steht in fetten Lettern auf der Metallschnalle.
  • Pressespiegel · Stolberg · Mittwoch · 02.03.2016 · Weiterlesen »

Sie sind gefragt! Fragebogen zur künftigen Verkehrsregelung des Bereichs Burgstraße / Vogelsangstraße

Fragebogen Burgstraße/Vogelsangstraße
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben kürzlich von der Stadt einen Fragebogen zur künftigen Verkehrsregelung des Bereichs Burgstraße/Vogelsangstraße erhalten. Der Fragebogen ist unserer Meinung nach nicht zielführend und dies aus mehreren Gründen ...

Studienfahrt nach Flandern

Stolberg. Zu einem „Kleinen Herbstfest“ lädt die Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus ihre Mitglieder und alle Interessierten für Mittwoch, 4. November, 16.30 Uhr, in die IG-Stube des Jugendheims Münsterbusch ein. Bei einem kleinen Imbiss wird gefeiert.