Gefahrensituationen vermeiden

Bürgersteige in Gressenich sollen erneuert werden. Das fordert die SPD.

Stolberg-Gressenich Einen Antrag zur Herstellung einer für die Anwohner kostenneutralen Begehbarkeit der Bürgersteige in Schevenhütte stellte nun die SPD. In der Vergangenheit wurden die Bürgersteige der Daens-, Langerweher- und Nideggener Straße durch die Stadt in Teilbereichen mit Kopfsteinpflaster versehen. Über die Jahre habe sich dieser Pflastertyp allerdings als völlig ungeeignet für Gehwege herausgestellt, heißt es in dem Schreiben.

Mit der Zeit seien erhebliche Höhenunterschiede im Belag entstanden. Nicht nur Rollator- und Rollstuhlfahrer, Senioren und Schulkinder, sondern fast alle Fußgänger würden aufgrund ständiger Stolpergefahren meist die Fahrbahn der stark belasteten Landstraßen nutzen. Dadurch komme es ständig zu Gefahrensituationen, die eigentlich vermieden werden könnten. Unebenheiten seien zudem am Belag an der Kirche und auch an den dortigen Bushaltestellen vorhanden.

Da täglich Verletzungsgefahr drohe, sei eine rasche Überprüfung und Behebung des Gefahrenzustands unvermeidlich, heißt es im Schreiben weiter. Hauptausschuss und Rat sollen den Antrag beschließen.

Quelle: STZ vom 17.10.2018