Stolberger Frauen wählten einstimmig einen neuen AsF-Vorstand.

Foto:G. Keutgen-Bartosch

AsF-Vorsitzende Mareike Hilgers-Metzner freut sich auf ihre neue Aufgabe und auf die Zusammenarbeit mit den Stolberger Frauen.

 

Daniela Jansen (AsF-Vorsitzende der SPD im Land NRW) übernahm die Wahlleitung. Janine Köster (Asf-Vorsitzende der SPD Städteregion Aachen), Gaby Keutgen-Bartosch (Pressereferentin der SPD Städteregion Aachen) und Patrick Haas (SPD-Stadtverbandsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat für Stolberg) waren Gäste bei der Jahreshauptversammlung.

 

Daniela Jansen stellte In Ihren Grußworten fest, dass die Anliegen der Frauen in der SPD in allen gesellschaftlichen Bereichen Berücksichtigung finden müssen.

 

Janine Köster ging in ihrem Grußwort auf die Veranstaltung der AsF Stolberg „Geburten ohne Hebammen. Nein danke!“ im Februar dieses Jahres ein. Die Podiumsdiskussion im Zinkhütter Hof habe ein hochaktuelles Thema aufgegriffen und sei durch Zeitungen, Antenne AC, Fernsehen und sozia­le Medien in die Öffentlichkeit gebracht worden.

Patrick Haas stellte seine Ziele für Stolberg als Bürgermeisterkandidat vor und betonte, dass Frauen Themen aus einem eigenen Blickwinkel betrachten. Er lege sehr großen Wert darauf, die Anliegen von Frauen zu berücksichtigen und in seine Entscheidungen mit einzubeziehen.

 

Der Neue Vorstand besteht aus folgenden Personen:

Vorsitzende            : Mareike Hilgers-Metzner

Stellv. Vorsitzende: Sabine Beumer

Schriftführerin       : Hanne Zakowski

Beisitzerinnen        : Rita Claßen

Irene Gotzen

Christel Greven

Lena Helmel

Ute Herff

Karin Kühn

Rosita Przybylski

Anne Schwan-Hardt

Annette Siffrin Peters