Digitalisierung

Der zunehmenden Digitalisierung des Berufs- und Privatlebens muss Stolberg begegnen, um den umliegenden Kommunen im Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein und eine gute schulische Ausbildung gewährleisten zu können.

Dazu gehören flächendeckender Breitbandausbau, leistungsfähige Glasfaseranschlüsse in allen Stadtteilen, Gewerbegebieten und Bildungseinrichtungen sowie offenes WLAN an öffentlichen Plätzen und der Ausbau auf den neuen Mobilfunk-Standard 5G in den nächsten Jahren. Unser Ziel ist es, bis zum Jahre 2025 den Großteil der Serviceleistungen der Stadtverwaltung, dort, wo es rechtlich möglich und sinnvoll ist, online anzubieten. Fortbildungsangebote in Kooperation mit der VHS und Förderproramme für Schüler*Innen aus finanzschwachen Familien sollen gewährleisten, dass alle an der Digitalisierung teilhaben können. Zusätzlich möchten wir ein Patenprogramm ins Leben rufen, in dem erfahrene Nutzer weniger erfahrenen Nutzern Hilfe anbieten.

Onlineservice ausbauen, Verwaltungsgänge einsparen

Onlineservice ausbauen, Verwaltungsgänge einsparen

In einer zunehmend digitalisierten Welt müssen die Weichen in der Stadtverwaltung neu gestellt werden: kein Papierchaos mehr, keine langen Wartezeiten, eine Vereinfachung der Vorgänge, bequem und vom Standort unabhängig. Wir werden die Modernisierung und Neuorganisation der Stadtverwaltung mit digitalen Online-Serviceleistungen...
Weiterlesen